Die besten Dokus

Wir haben gewählt! Hier findest du alle besten Dokus auf einen Blick!

Planet Erde ist der beste Dokumentationsfilm mit bisher ungesehenen Bildern!

Vierzig Kamerateams waren fünf Jahre lang an der Entstehung der BBC Dokumentation Planet Erde beteiligt. An 200 verschiedenen Drehorten wurden die einmaligen Bilder, die in elf Teilen unsere Erde porträtieren, aufgenommen. Wüsten- und Gletscherlandschaften, Wasserfälle, verschiedene Tierarten – durch neue Technologien waren beim Dreh bisher ungesehene Detailaufnahmen möglich. Gebannt folgt man als Zuschauer der Kamera und der Stimme des Sprechers (im Original: David Attenborough) zu den großen Lebensräumen unserer Erde.

Mitunter die beste Dokumentation über die verschiedenen Lebensräume unseres Planeten! Die eindrucksvolle Dokumentation von Alastair Fothergill, der bereits für die Reihe „Unser blauer Planet“ ausgezeichnet wurde, lässt niemanden kalt und eröffnet neue, sonst nicht realisierbare Sichtweisen auf unsere Welt.

Aktuelles Angebot bei Amazon: 23,00 €
Bewertung: Planet Erde - Die komplette Serie (5 Discs, Softbox) [Blu-ray] hat 4.7 Sterne

Deutschland von oben ist die beste Doku von oben mit neuen Blicke auf unser Land!

Die Terra X Reihe „Deutschland von oben“ von Petra Höfer und Freddie Röckenhaus, zeigt die Geografie Deutschlands eindrucksvoll durch Luftaufnahmen. Die Einzelnen der drei Staffeln mit den Themen Stadt, Land und Fluss wurden innerhalb eines Jahres produziert. Ergebnis ist ein faszinierender Blick auf unsere Heimat von einer Perspektive, die für Normalbürger nur selten sichtbar wird.

Unserer Meinung nach ist „Deutschland von oben“ eine der besten und eindrücklichsten Dokumentation für Geographieinteressierte und Landschaftsliebhaber. Aus einer beeindruckenden Vogelperspektive heraus erscheint unser Land recht klein und doch hinterlassen die Bilder der ZDF Reihe einen nachhaltigen, großen Eindruck.

Aktuelles Angebot bei Amazon: 6,14 €
Bewertung: Deutschland von oben - Der Kinofilm [Blu-ray] hat 4.2 Sterne

Beste Dokus im deutschen Programm

Auf verschiedensten deutschen Fernseh-Sendern kann man sich mit Hilfe von Dokumentationen breitgefächert zu vielen Themen etwas erklären lassen. Die Sendungen reichen von Tierdokumentation, bei denen man immer zu dem kleinen Heuler hält, der immer versucht, den Riesen Walen zu entkommen. Oder wie ein Rudel Raubtiere gemeinsam einen Elefantenkadaver restlos in ein paar Tagen fast vollständig fressen. Das sind dann meistens auch die besten Dokus, weil sie einen packen und man mehr sehen möchte.

Beispiele für die besten Dokus

Man kann sich Dokumentationen über sehr schlaue Tiere wie Raben ansehen und staunen. Natürlich gibt es zu einem entsprechenden Datum auch Dokus über Ereignisse wie den Mauerbau oder auch – Fall. Der 11.09. 2001 wird aus allen möglichen Blickwinkeln beleuchtet, auch nicht zuletzt wegen der Verschwörungstheoretiker. Wie bringt man Diktatoren zu Fall? Wie funktionieren Gefängnisse in den USA, wie werden Gefangene behandelt, wie ihre Zelle durchsucht, wie kommen weibliche Aufseherinnen in einem reinen Männergefängnis zurecht? Wie laufen Hinrichtungen ab? Warum explodieren Wale am Strand, weil sich in großen Mengen Fäulnisgase bilden und die dann mit einer enormen Gewalt nach draußen finden. Wie kann man Tiere, die in der Freiheit gechipt wurden, wieder finden und sehen, wie es ihnen inzwischen geht? Was kann man durch eine Raubtierautopsie lernen, egal, ob nun Wal, Tiger, Elefant oder Riesenschildkröte? Welche Tiere leben wie in welchem Verbund, wie groß sind die Rudel, wer ist der Chef, wie verläuft die Balz, wie lange bleiben die Kinder bei den Eltern oder in der Gruppe überhaupt? Welche Tiere sind rührend sorgende Eltern, da gibt es doch sicherlich noch ähnlich engagierte Eltern neben den Pinguinen? Dann kommt man an dem großen Thema Hitler und der zweite Weltkrieg einfach nicht vorbei. Dabei gibt es wirklich nichts, was bei diesem Thema nicht doch schon mal irgendwo beleuchtet wurde. Jeden Sonntag kann man auf mindestens einem Kanal etwas über Hitlers Freunden oder Hitlers Wahnsinn sehen. Es scheint ein Thema zu sein, dass an Brisanz nie verliert.

Nützliches Wissen dank der besten Dokus

Es gibt so viele wirklich gut gemachter Dokus, da kann man sich wirklich schwer entscheiden, welche nun die besten Dokus sind. Wenn das übrige Fernseh-Programm nun mal wieder nichts gescheites liefert, oder es bestimmte große Dokus gibt, kann man die nur empfehlen. Sie helfen einem wirklich sehr, den eigenen Horizont etwas zu vergrößern. Dokumentationen sind keinesfalls Sendungen, die angestaubt eh niemanden interessieren, dafür sind sie viel zu gut gemacht und raus aus den Jahren mit den „possierlichen Tieren“. Umwelt, Tiere, Politik, Sport, zu allem findet man etwas und seine Lieblingsdoku mit Sicherheit auch.