Die besten Horrorfilme

Wir haben gewählt! Hier findest du alle besten Horrorfilme auf einen Blick!

Tucker & Dale vs. Evil ist der beste Horrorfilm der etwas anderen Sorte!

Neun College Studenten treffen in einem entlegenen Wald auf die beiden Einheimischen Tucker und Dale, die eine heruntergekommene Ferienhütte renovieren. Bei einem nächtlichen Unglück retten Tucker und Dale die Studentin Allison und bringen Sie in die Ferienhütte – ihre Freunde, die aufgrund der Dunkelheit nicht sehen konnten was passiert ist, glauben die beiden Heimwerker hätten Allison entführt. Nach und nach stirbt ein Student nach dem anderen durch tollpatschige, blutige Zufälle – nach wie vor überzeugt, Tucker und Dale seien eiskalte Mörder.

Regisseur Eli Craig serviert mit Tucker & Dale vs. Evil nicht nur blutige Splatterszenen und einen aufregenden Genre-Mix, sondern außerdem eine der besten Horrorparodien seit langem.

Aktuelles Angebot bei Amazon: 4,99 €
Bewertung: Tucker & Dale vs. Evil [Blu-ray] hat 4.6 Sterne

Shaun of the Dead ist der lustigste Horrorfilm und daher nicht nur für Horror-Fans!

Shaun (Simon Pegg) fristet mit Ende zwanzig ein langweiliges Leben, bringt wenig Motivation für seinen Job in einem Elektrogeschäft auf und verbringt die Zeit lieber mit seinem Kumpel Ed (Nick Frost), einem arbeitslosen Drogendealer. Grund genug für seine Freundin Liz (Kate Ashfield), ihn zu verlassen. Als jedoch Nord-London von den Untoten überrannt wird, muss Shaun aktiv werden, um seine große Liebe und auch seine Familie vor den Zombies zu retten.

Die britische Horrorkomödie Shaun of the Dead von Regisseur Edgar Wright ist nicht nur eine Parodie des Horrorklassikers Dawn of the Dead, sondern bietet den Zuschauern Humor, Zombies und ganz nebenbei auch eine der besten Horrorkomödien der letzten Jahre!

Aktuelles Angebot bei Amazon: 2,29 €
Bewertung: Shaun of the Dead [Blu-ray] hat 4.4 Sterne

Es ist dunkel, die Luft scheint zu vibrieren. Deine Nackenhaare richten sich auf. Die Anspannung steigt. Und dann, plötzlich, ein hohes, staccatohaftes Geräusch, das dich zur Salzsäule erstarren lässt- die Welt scheint nur noch aus Sekunden zu bestehen. Der Grund ist offensichtlich: Der Horrorfilm hat es eindeutig geschafft, deine Nerven bis in das kleinste Detail aufzureiben und du schwörst dir inständig, nie wieder die Liste der besten Horrorfilme durchzuschauen. Doch nicht einmal diese Nervenqualen haben dich beim nächsten Mal davon überzeugt, endgültig deine Finger vom Horrorgenre zu lassen. Woran liegt das eigentlich?

Horrorfilme sind die Kassenschlager

Warum das Horrorgenre so gefragt ist, liegt auf der Hand: Es bietet eine enorme Abwechslung vom drögen Alltag, du kannst sich auch in der Gruppe gruseln und es bezieht deinen ganzen Körper in die Welt des Schauderns mit ein. Und jeder kennt einen Film, den er oder sie zu den besten Horrorfilmen rechnen würde. Ekel, Angst und bizarre psychologische Zustände stehen bei den Filmen mit hohem Lichtmangel oft im Fokus. Menschen werden zu Monstern (datunter sehr beliebt: zu Zombies), begehen schlimme Taten und schocken mit nie zuvor dagewesenen Handlungen. Da wird der nette Nachbar von nebenan plötzlich zum Axt schwingenden Unhold oder die knuffige Großmutter mutiert vor aller Augen zum zähnefletschenden Werwolf. Besonders der sogenannte Splatterbereich hat in den letzten Jahren seine Mehrfachgeburt gefeiert. Aber auch Darbietungen, die das Genre neu erfunden haben, zählen, wie zum Beispiel der Film „Blair Witch Projekt“ mit der neuartigen Draufsicht des point of view, zu den Kassenschlagern der besten Horrorfilme überhaupt. Und was bietet die Hoororfilmlandschaft noch? Eine große Menge.

Die besten Horrorfilme, die zum Gruseln einladen

Nicht jeder Film des Genres hat den gleichen hohen Gruselfaktor. In der Filmgeschichte hat alles mit der legendären Buchverfilmung des Romans von Mary Shelley mit dem Titel „Frankenstein“ angefangen. Das war vor etwa 100 Jahren. In den 1970er Jahren ließ vor allem Regisseur George A. Romero die Fangemeinde erschaudern. Sein Film „Die Nacht der lebenden Toten“ gilt als Urgestein des Splattergenres. Weiter in der Zeitreise sorgten die Buchverfilmungen von Stephen King für Furore. „The Shining“ oder „Friedhof der Kuscheltiere“ muss jeder Fan der besten Horrorfilme förmlich eingeatmet haben. Heute überraschen Filme wie Zombieland, Saw oder, ganz oldschool, das Geisterschloss den ein oder anderen Betrachter. Egal für welchen Film du dich letztlich entscheidest, sei gut vorbereitet! Gruseln muss gelernt sein. Viel Spaß beim Zuschauen.