Die besten Tablets

Wir haben gewählt! Hier findest du alle besten Tablets auf einen Blick!

Samsung Galaxy Tab 2 ist das beste Tablet mit tollem Display!

Das Samsung Galaxy Tab 2 bietet ein hervorragend auflösendes HD ready taugliches Display mit 1.280 x 800 Pixeln. Ausgestattet ist das Tablet mit einem Cortex A9 Prozessor mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte Flash-Speicher und außerdem mit der neuesten Version von Android – Android 4. Vor allem das Internet läuft über das Betriebssystem einwandfrei. Das Samsung Galaxy Tab 2 hat außerdem eine Telefonfunktion, die freisprechend oder mit Headset genutzt werden kann.

Unserer Ansicht nach ist das Samsung Galaxy Tab 2 das beste Tablet für eine gute und schnelle Internetnutzung. Ein nettes Feature ist außerdem die Telefonfunktion, durch die sich das Samsung Galaxy Tab 2 von vielen anderen Tablets unterscheidet.

Aktuelles Angebot bei Amazon: --- €
Bewertung: Samsung Galaxy Tab 2 P5100 3G+WIFI Tablet (25,7 cm (10.1 Zoll) Display, 1GHz Prozessor, 1GB RAM, 16 GB Speicher, 3,2 Megapixel Kamera, Android) titanium-silber hat 4.3 Sterne

Kindle Fire HD ist das Tablet mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis direkt von Amazon!

Amazon hat mit dem Kindle Fire HD ein besonders preiswertes Tablet auf den Markt gebracht, das mit dem Betriebssystem Android 4 mit nur einigen Änderungen vonseiten Amazons arbeitet. Das Tablet ist mit einem Webbrowser, Media Player und Bildbetrachter ausgestattet. Auf Amazon-Dienste zum Download von Musik, Filmen oder eBooks kann schnell und einfach zugegriffen werden. Die schlanke Menüführung ist für Einsteiger einfach zu bedienen.

Mit dem Kindle Fire HD präsentiert Amazon das beste Tablet für Einsteiger, die nicht zu viel Geld ausgeben möchten. Es bietet alle Funktionen zum Musik und Film abspielen und Bücher lesen und ist mit einem Internetzugang ausgestattet und ist daher ein praktisches und abwechslungsreiches Freizeitgerät.

Aktuelles Angebot bei Amazon: --- €
Bewertung: Kindle Fire HD 7 , 17 cm (7 Zoll), Dolby-Audio-Technologie,  Dualband-WLAN über zwei Antennen, 32 GB - Mit Spezialangeboten [Vorgängermodell] hat 4.0 Sterne

Das Tablet als Nischenprodukt zwischen Computer und Smartphone
Die besten Tablets und Smartphones gehören mittlerweile zu einer Produktgruppe, die sich nur schwer untereinander trennen lässt. Manch einer wird verwundert feststellen, das sich die neusten Generationen von Smartphones und Tablets offensichtlich immer ähnlicher werden: Während die Smartphones in puncto Display und Bildschirmdiagonale stetig wachsen, gibt es bei den neusten und besten Tablets mitunter auch Produktvarianten, die kleiner ausfallen. Hier wären zum Beispiel das Samsung Galaxy Mega bzw.das Galaxy Padoder auch das Galaxy Note als Beispiel zu nennen. Auch der große Konkurrent Apple legt mit dem iPad mini nach und bringt somit ein weiteres eigenständiges Produkt auf den Markt. Auch die Funktionen gleichen sich bei Smartphone und Tablet in vielen Punkten. Die Struktur der Menüführung ist identisch aufgebaut. Dies ist auch kein Wunder: Die Geräte laufen gleicher Softwarebasis.

Die besten Tablets: Was ist neu?
Nachdem der Hype um die Tablet Computer mit der ersten Generation des iPads ausgebrochen war, sprangen viele renommierten Hersteller auf den fahrenden Zug des Tablet-Marktes auf. Es war abzusehen, dass es sich um eine Marktnische zwischen den Smartphones, Laptops und Dektop-Computern handeln würde, die es in einem großen Konkurrenzgefecht zu besetzten bzw. aufzuteilen gilt. Heute gibt es vor allemd rei große Hersteller, die sich mit ihren besten Tablets den Markt untereinander teilen. Das weiterhin beliebteste Tablet ist – so sprechen die Verkaufszahlen noch immer für sich – das iPad. In seiner mittlerweile vierten Generation ist es aber auch noch immer eines der teuersten Tablets. Neben dem iPad gibt es das Galaxy Tab von dem koreanischen Hersteller Samsung. Dieses ist bereits deutlich günstiger, funktioniert auf Adroid Basis und ist auch in unterschiedlichen Formaten erhältlich. Seit Mitte 2012 ist auch Microsoft mit in das Tablet-Geschäft eingestiegen. Und das überraschend erfolgreich: Das die beliebte Windows-Benutzeroberfläche wurde für die Nutzung auf dem Tablet PC optimiert. Besonders von Windows werden wir sicher noch Einiges in puncto mobilem Betriebssystem erwarten dürfen. Experten schließen es nicht aus, dass evtl. auch andere Hersteller zu einen späteren Zeitpunkt auf das Betriebssystem von Windows umsteigen könnten. Die „Surface“ bzw. „Surface Pro“ Reihe von Microsoft überzeugt mit einer Coverlösung, die eine Tastatur beinhaltet. Diese besitzt zwar keine physischen Tasten, funktioniert aber erstaunlich gut und bietet maximalen Bedienkomfort bei modernem Design. Die Tastaturlösungen für die Tablets – sei es in Form eines Covers oder als eine Art-Dockingstation, die via Bluetooth verbunden wird – scheinen die Grenzen zwischen Laptop und Tablet PCs immer mehr zu verwischen. Auch die Entwicklung der neuen Ultrabooks lässt vermuten, dass sämtliche mobilen Geräte, d.h. Smartphones, Laptops und Tablet Computer in Zukunft immer mehr zu einer Einheit zusammenwachsen werden.